News

Die GewinnerInnen des diesjährigen Physio Research Awards stehen fest. In Videos präsentieren sie ihre Arbeiten.

Sonderausgabe: Covid-19
In der September-Ausgabe des Inform blicken wir auf die Monate des Pandemiefrühjahrs und -sommers 2020 zurück.

Bei Physio Austria sind zwei Positionen zu besetzen: im Ressort Medizinrecht und im Ressort Berufspolitik.

Absage der Veranstaltungen aufgrund von Covid-19.

Themen: Oberösterreich

Werden Sie AutorIn für das Dezember-Inform und Bewegt-Magazin.

Hiermit möchten wir Sie wie im Vorjahr über die Kooperation mit dem Magazin "Ärzte exklusiv" informieren. In der Herbst-Ausgabe des Magazins „Ärzte exklusiv“ wird es auch heuer wieder einen redaktionellen Schwerpunkt zum Thema „Arzt & Physiotherapie“ geben.

Uns ist wichtig, die Bevölkerung darüber aufzuklären, dass es trotz Covid-19 sicher ist, physiotherapeutische Behandlungen zu beginnen.

Pandemiebedingt wurde die Generalversammlung von Physio Austria nicht nur verschoben, sondern völlig neu organisiert. Stattfinden wird sie unter veränderten Bedingungen und Voraussetzungen im virtuellen Raum – als virtuelle Versammlung. Hiermit laden wir unsere Mitglieder herzlich zur Teilnahme am Freitag, 16. Oktober, ab 16.00 Uhr ein.

Der Weltverband für Physiotherapie, bislang World Confederation for Physical Therapy (WCPT) genannt, hat einen neuen Namen.

Die beiden Europäischen Reference Networks for Rare Neurological Diseases (ERN-RND) und Rare Neuromuscular Diseases (EURO-NMD) organisieren gemeinsam in Zusammenarbeit mit European Academy of Neurology kostenlose Webinare.

Themen: Neurologie, Pädiatrie

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift von Ergotherapie Austria ist ein Interview mit Marion Hackl und Constance Schlegl erschienen.

Wie ist im Falle einer Covid-19-Erkrankung einer/einer PhysiotherapeutIn in freier Praxis vorzugehen? Ist die Praxis grundsätzlich zu schließen? Wann kann die Tätigkeit wieder aufgenommen werden?

Das beigefügte Dokument informiert über den aktuellen Stand der Erkenntnisse und Rückmeldungen der Landessanitätsbehörden zu o.g. Fragestellung.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Haftbarkeit.

Wir, die Gruppe der in Salzburg im Bereich GUP tätigen PhysiotherapeutInnen, durften am 27. April 2020 unser bereits Anfang des Jahres geplantes Netzwerktreffen dank der Mithilfe von Doris Weinberger vom Bildungsreferat von Physio Austria (phydelio) online über den Webinarmodus abhalten.

Themen: Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie

Seiten