Netzwerkarbeit - allgemein

Als Partner in einem komplexen Gesundheitssystem ist Vernetzung grundlegend für das Einbringen der eigenen Belange aber auch für die Weiterentwicklung und das Lernen.

Der Verband vertritt alle Physiotherapeut*innen und beobachtet alle Veränderungen in der Physiotherapie und den relevanten Umwelten auf nationaler aber auch auf internationaler Ebene, um zeitgemäß auf Chancen und Risiken reagieren zu können und zukünftige Herausforderungen bestmöglich zu meistern.

Netzwerk - national

„Networking“ auf allen Ebenen ist ein wesentlicher Aufgabenbereich, den Physio Austria für seine Mitglieder übernimmt. Sowohl der stetige Kontakt mit allen relevanten Stakeholdern als auch die Verhandlungen Krankenkassen und Politik für angepasste Tarife und bestmögliche Rahmenbedingungen für den Berufstand der Physiotherapeut*innen werden durch die Vertreter*innen des Vereins geleistet.

Hier finden Sie eine Übersicht zu jenen Organisationen, bei denen Physio Austria Mitglied ist:

MTD-Austria

Physio Austria ist der Bundesverband der Physiotherapeut*innen Österreichs und damit einer der sieben Berufsverbände der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD). MTD-Austria, der Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste, wurde 1984 gegründet und hat seinen Sitz in Wien.

Österreichische Gesellschaft für Handtherapie

Ergotherapie Austria und Physio Austria haben 2013 eine Österreichische Gesellschaft für Handtherapie gegründet. Die Gesellschaft für Handtherapie versteht sich als Verein, der beide in der Handtherapie tätigen Berufsgruppen – Ergotherapeut*innen und Physiotherapeut*innen – nach internationalem Konzept vereint.

AM PLUS

AM PLUS, die Initiative für Allgemeinmedizin und Gesundheit, setzt sich für eine Stärkung und Verbesserung der wohnortnahen und niedrigschwelligen Gesundheitsversorgung der Bevölkerung ein.

Plattform Patientensicherheit

Die Plattform Patientensicherheit ist ein unabhängiges, nationales Netzwerk. Diesem gehören die wesentlichen Einrichtungen und Expert*innen des österreichischen Gesundheitswesens an, die sich mit Patient*innen- und Mitarbeiter*innen-Sicherheit beschäftigen.

Österreichische Gesellschaft für Public Health (ÖGPH)

Die ÖGPH ist eine multi- und interdisziplinäre Fachgesellschaft, die sich für die Entwicklung nachhaltiger gesundheitsorientierter Strukturen in Gesellschaft und Politik einsetzt.

Österreichischer Behindertenrat

Der Österreichische Behindertenrat vertritt als Dachorganisation mehr als 80 Mitgliedsorganisationen in Österreich. Als Interessenvertretung für 1,4 Millionen Menschen mit Behinderungen setzt sich der Behindertenrat national und international für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein.

Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit

Die Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit ist ein interdisziplinäres Netzwerk mit über 100 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Gesundheitsversorgung, Kindeswohl, Bildung und soziale Integration.

Österreichische Gesellschaft für Care und Case Management (ÖGCC)

Die Österreichische Gesellschaft für Care und Case Management sieht ihre Aufgaben im Bereich der Kompetenzentwicklung und Vernetzung von Expert*innen und Institutionen im Care und Case Management.

Netzwerk - international

World Physiotherapy

Physio Austria ist Mitgliedsorganisation des Weltverbands für Physiotherapie (World Physiotherapy). World Physiotherapy ist die weltweite Dachorganisation der nationalen Physiotherapieverbände. Nur ein nationaler Verband pro Land/Region kommt für eine Mitgliedschaft bei World Physiotherapy in Frage und muss bestimmte Kriterien erfüllen, um aufgenommen zu werden. World Physiotherapy bietet keine Mitgliedschaft für einzelne Physiotherapeut*innen an, aber alle Physiotherapeut*innen eines Landes sind über ihren nationalen Verband mit World Physiotherapy verbunden. Die Mitgliedsorganisationen von World Physiotherapy sind je nach ihrer geografischen Lage in Regionen eingeteilt.

World Physiotherapy Europe Region

Die Europe Region World Physiotherapy ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation, die den Berufsstand der Physiotherapeut*innen auf europäischer Ebene vertritt. Der Organisation gehören 38 Physiotherapieverbände an, einer aus jedem europäischen Land, einschließlich aller EU-Mitgliedstaaten, EWR-Länder und aller EU-Beitrittskandidaten, die etwa 173.000 Physiotherapeut*innen in Europa vertreten.

Physio Austria lebt sowohl mit dem Weltverband als auch mit der Europe Region auf unterschiedlichen Ebenen eine gute Zusammenarbeit. Gesundheitspolitische Entwicklungen finden in vielen Fällen ihren Ursprung in der Europäischen Union. Die Europe Region ist die Stimme der Physiotherapeut*innen im europäischen Kontext und gegenüber den Repräsentant*innen der Europäischen Union. In der Advocacy & EU Matters WG der Europe Region werden Vorarbeiten für Arbeitsgruppen in der EU geleistet. Was dort erarbeitet wird, hat unmittelbaren Einfluss auf die Entwicklung in Österreich. Aus diesem Grund ist auch die Mitarbeit von Physio Austria durch Constance Schlegl in diesem Gremium von besonderer Bedeutung, um unmittelbar an den Entwicklungen teilzuhaben, informiert zu sein und sich einzubringen.

(Letzte Aktualisierung: 13.06.2022)