News

Bei einem der größten Kongresse der Physiotherapie in Europa waren 850 TeilnehmerInnen aus 45 Ländern nach Bern gekommen. Das Thema war „Return To Play 2015 oder: Wann darf ich wieder laufen?“.

Themen: Sportphysiotherapie

2016 ist ein besonderes Jahr für die Physiotherapie in Österreich: 1916 wurde im Krankenhaus Lainz in Wien die erste staatlich anerkannte Physiotherapie-Ausbildung in Österreich gestartet. Die Physiotherapie in Österreich feiert also ihr 100-jähriges Jubiläum!

Die Landesverbände Wien und Niederösterreich haben mit Unterstützung von Abbvie zu einer Info & Diskussion für PhysiotherapeutInnen zum Thema Axiale Spondyloarthritis (axSpa) eingeladen.
Ihnen als Physiotherapeut kommt eine entscheidende Rolle in der Früherkennung und der Behandlung von axialer SpA zu. Gerne möchten wir die „Reise“ der axialen SpA-PatientInnen besser verstehen und freuen uns daher über Ihren geschätzten Input.

Im vorliegenden Heft präsentieren wir ein breites Spektrum an Beiträgen, die sich mit den "Orchideen der Physiotherapie", mit seltenen Krankheiten und Einsatzgebieten der Physiotherapie, beschäftigen. Die im Heft thematisierten Handlungsfelder sind zwar kleine Einsatzbereiche der Physiotherapie, aber die physiotherapeutische Behandlung für die Betroffenen ist von großer Bedeutung.

In der Zeit von 24. Dezember 2015 bis einschließlich 6. Jänner 2016 ist das Physio Austria Verbandsbüro telefonisch nur über Anrufbeantworter zu erreichen.
Ab 7. Jänner 2016 sind unsere MitarbeiterInnen wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, InteressentInnen, InserentInnen und KooperationspartnerInnen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!
* * * * *

Der Förderpreises der Gesundheitsberufe-Konferenz, der im Rahmen des 6. Tages der Gesundheitsberufe, am Donnerstag, den 7. April 2016 in Wien vergeben wird, ist ausgeschrieben.

„MTD-Austria, Dachverband von sieben Berufsverbänden der gehobenen medizinisch-technischen Dienste, führt die Registrierung seiner Berufsangehörigen bereits durch. Daher lehnen wir ein geplantes Register durch die bereichsfremde Bundesarbeitskammer entschieden ab“, erklärte Gabriele Jaksch, Präsidentin von MTD-Austria anlässlich einer AK-Veranstaltung zum Thema „Gesundheitsberufe-Register“.

  

Am 2. und 3. Oktober 2015 fand im Unipark-Nonntal das bereits vierte Sportphysiotherapie-Symposium zum Thema „Sensomotorische Kontrolle in Rehabilitation und Prävention“ statt. Ausrichter waren der Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft/USI der Universität Salzburg in Kooperation mit „spt-education“ und dem fachlichen Netzwerk Sportsphysiotherapie von Physio Austria. Mehr als 200 KollegInnen aus den Bereichen Physiotherapie, Sportphysiotherapie und Sportwissenschaft haben am Symposium teilgenommen, dass 6 Sessions mit 12  Vorträgen und 10 Workshops umfasste (die je 3 x angeboten wurden).

Themen: Sportphysiotherapie

Physiotalk in Innsbruck war wieder toll besucht!

Themen: Tirol

WCPT has launched the first of a series of online polls to gain opinion from member organisations and the physical therapy community. This is part of the WCPT Look Forward Together consultation, and will inform a new strategic plan to determine the Confederation’s direction to the year 2021.

ONKOLOGIE: „Die Rolle der Physiotherapie in der Behandlung onkologischer Patienten“
Mi, 20. Jänner 2016
Beginn: 19.00 Uhr
Festsaal im KH der Barmherzigen Schwestern, Seilerstätte 4, 4010 Linz

Themen: Oberösterreich

Der PhysioTalk 5.2. fand am 15. Oktober um 19.00 Uhr in der Fachhochschule Salzburg Campus Urstein zum Thema "Leistenschmerz. Ein Mysterium under den Hüftschmerzen" statt. Der Inguinalschmerz: eine häufig auftretende klinische Symptomatik. Die Ursachen reichen von Wirbelsäulenproblematiken, über Hüftarthrose und -impingement bis hin zu Leistenbruch und viszeralen Funktionsstörungen. Ein Orthopäde, ein Sportphysiotherapeut und eine viszerale Therapeutin brachten Licht hinter diese komplexe Symptomatik. Das Thema lockte über 200 TeilnehmerInnen zum Event!

Themen: Salzburg

Es gibt viele Gründe für eine Mitgliedschaft bei Physio Austria. Als Berufsverband der PhysiotherapeutInnen setzt sich Physio Austria für die Rechte aller PhysiotherapeutInnen in Österreich ein. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie dieses Engagement und tragen dazu bei, die Position des Berufsstandes der Physiotherapeutin/ des Physiotherapeuten kontinuierlich zu verbessern sowie den Nutzen des Berufs besser herauszustreichen und in der Gesellschaft zu kommunizieren. Physio Austria ist einer der sieben Berufsverbände der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD). Informationen zu MTD-Austria, dem Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste, finden Sie hier.

 

Die Registrierkassenpflicht sorgt auch in der Welt der Physiotherapie im Moment für großes Aufsehen. Antworten zu Fragestellungen ob und in welcher Form PhysiotherapeutInnen davon betroffen sind, finden Mitglieder von Physio Austria in den Medien des Berufsverbandes.

Der Gesetzgeber hat im Februar diesen Jahres die Möglichkeit zur Spezialqualifikation für Medizinische MasseurInnen und HeilmasseurInnen im Bereich der Basismobilisation gesetzlich verankert. Mit Ende September wurde nun die zugehörige Ausbildungsverordung kund gemacht, über die wir gerne berichten.

Seiten