Sport

PhysiotherapeutInnen mit Schwerpunkt Sportphysiotherapie kommen in den Bereichen der Rehabilitation und Therapie von Überlastungsschäden und Verletzungen zum Einsatz, sowie im Rahmen der Prävention dieser.

PhysiotherapeutInnen mit Schwerpunkt Sportphysiotherapie erstellen auf der Basis einer Sportart-Analyse und leistungsdiagnostischen Tests maßgeschneiderte Trainingspläne, um die optimale Wettkampffähigkeit (wieder) zu erreichen. Mit speziellen Übungen und Trainingsgeräten werden je nach ausgeübter Sportart Kraft, Ausdauer, Balance und typische Bewegungsabläufe trainiert. Begleitende Maßnahmen während des Trainings und des Wettkampfes verhindern Fehlentwicklungen und Verletzungen, und tragen zur Leistungsoptimierung bei.

In einem EU geförderten Projekt wurden Competencies & Standards für den Bereich Sportphysiotherapie in Oslo, 2005, beschlossen. Diese Standards sollen Richtlinien für Masterausbildungen im Bereich Sportphysiotherapie geben.

Sportphysiotherapie richtet sich dabei sowohl an ProfisportlerInnen als auch an alle sportlich Aktiven, gleich welchen Alters.

News

Sportphysio-Kongress Kopenhagen 2018

Die Stadt Kopenhagen war im Februar 2018 der Austragungsort für den dänischen „Sports-Kongres“.

weiterlesen ›

Sportfisio Schweiz-Kongress in Bern

Zum 15. Mal veranstaltete Sportfisio Schweiz am 24. November 2017 ihren jährlichen Kongress in Bern. 550 Leute kamen zur Veranstaltung mit dem Titel "Tendon & Sport".

weiterlesen ›

World Congress of Sports Physical Therapy

Am 6. und 7. Oktober 2017 fand in Belfast der zweite World Congress of Sports Physical Therapy unter dem Motto "Optimal Loading in Sport" statt.

weiterlesen ›

Netzwerktreffen Sportphysiotherapie im Rahmen der Sportärztewoche - GIZ Sportphysiowoche 2017

Von 6. bis 10. Dezember 2017 fand unter dem Motto „Die Zukunft der Sportmedizin“ zum 33. Mal die Sportärztewoche und zum 5. Mal die GIZ-Sportphysiowoche in Kaprun statt. Im fünften Jahr der Zusammenarbeit der GIZ „Gesellschaft zur Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich“ mit der Sportärztewoche wurde den über 110 TeilnehmerInnen auch heuer wieder ein wissenschaftlich fundiertes und interessantes Programm präsentiert. Dabei stellen theoretische Inputs und praktische Workshops eine willkommene Abwechslung im Kongress-Tagesablauf dar.

weiterlesen ›

Studiert und Kommentiert: Patellofemoral Consensus Statement

2016 Patellofemoral Consensus Statement from the 4th International Patellofemoral Pain Research Retreat, Manchester. Part 2: recommended physical interventions (exercise, taping, bracing, foot orthosis and combined interventions)

Kay M Crossley, Marienke van Middelkoop, Michael J Callaghan, Natalie J Collins, Michael Skovdal Rathleff, Christian J Barton (2016). British Journal of Sports Medicine, 50 (14): 844-852, online verfügbar: http://bjsm.bmj.com/content/bjsports/50/14/844.full.pdf

weiterlesen ›

5. Salzburger Sportphysiotherapie-Symposium

Am 21. und 22. April fand das Salzburger Sportphysiotherapie-Symposium an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt.

weiterlesen ›

Bericht vom GAMMA-Kongress in Wien

Am 26. und 27. Februar 2016 fand in Wien der 1. Kongress der Gesellschaft für die Analyse menschlicher Motorik in ihrer klinischen Anwendung (GAMMA) im orthopädischen Spital Speising, unter der hervorragenden Planung von Andreas Kranzl statt. Es fand sich zu dieser Veranstaltung ein interdisziplinäres Besucherfeld, allen voran SportwissenschafterInnen, weiters PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen, sowie MedizintechnikerInnen und TechnikerInnen verschiedener Universitäten, ein.

weiterlesen ›

„Heartbeat for the world“ – eine Chance für die Physiotherapie und Volunteer Engagement

Am Wochenende des 9. und 10. Jänner 2016 und in der folgenden Woche war Österreich (Graz, Schladming, Ramsau) Schauplatz der sogenannten PreGames für die Special Olympics World Winter Games 2017. Die PreGames sind ein internationaler Bewerb und verstehen sich als Generalprobe, für das im nächsten Jahr stattfindende Großereignis, das wieder einmal in Österreich ausgetragen wird. Österreich war bereits 1993 Austragungsort dieser Großveranstaltung.

weiterlesen ›

Bericht vom 1. Weltkongress der Sportphysiotherapie in Bern 2015

Bei einem der größten Kongresse der Physiotherapie in Europa waren 850 TeilnehmerInnen aus 45 Ländern nach Bern gekommen. Das Thema war „Return To Play 2015 oder: Wann darf ich wieder laufen?“.

weiterlesen ›

SSPS-Bericht: EXERCISE IS GOOD FOR THE BRAIN!

Am 2. und 3. Oktober 2015 fand im Unipark-Nonntal das bereits vierte Sportphysiotherapie-Symposium zum Thema „Sensomotorische Kontrolle in Rehabilitation und Prävention“ statt. Ausrichter waren der Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft/USI der Universität Salzburg in Kooperation mit „spt-education“ und dem fachlichen Netzwerk Sportsphysiotherapie von Physio Austria. Mehr als 200 KollegInnen aus den Bereichen Physiotherapie, Sportphysiotherapie und Sportwissenschaft haben am Symposium teilgenommen, dass 6 Sessions mit 12  Vorträgen und 10 Workshops umfasste (die je 3 x angeboten wurden).

weiterlesen ›

Bericht von der Science & Football Conference Birmingham / UK

Am 12. April fand die diesjährige „Science+Football Conference“ im beeindruckenden St. George´s Park (SGP), dem „National Football Centre“ der englischen FA (The Football Association) in Birmingham statt. Diese rund 146 Millionen Euro teure Anlage befindet sich in Staffordshire, nördlich von Birmingham und ist Trainingsstätte für alle 24 englischen Nationalteams, die sich dort u.a. auf Länderspiele und Großereignisse vorbereiten. Neben 12 Freiplätzen gibt es zwei Hallenplätze, einen mit künstlichem Gras und einen für Hallenfußball, sowie Räumlichkeiten für Sportwissenschafter und Rehabilitation. Weiters werden im St. George´s Park zahlreiche Fortbildungen angeboten, die eine Vielzahl an Themenbereichen abdecken und helfen, die Philosophie des modernen Fußballs zu kommunizieren.

weiterlesen ›

Bericht Helsinki-Symposion „Prevention - Mission possible“

Zum ersten Mal  veranstaltete die  „Finnish Sports Physiotherapists Association“ (FSPA) unter der Leitung von Peter Halen einen dreitägigen internationalen  Kongress  „Prevention – Mission Possible“ (20. bis 22. März 2015) in Zusammenarbeit mit IFSPT (internationale Sportphysiotherapieorganisation) und Unterstützung des finnischen Gesundheitsministeriums.

Für das fachliche Netzwerk Sportphysiotherapie waren Karin Tresohlavy und Karl Lochner vor Ort.

weiterlesen ›

Umfrageergebnisse Physiotherapie in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Sportphysiotherapie

Im Herbst 2014 hatten die Mitglieder von Physio Austria die Möglichkeit, an einer Umfrage – initiiert vom fachlichen Netzwerk Sportphysiotherapie – teilzunehmen. Diese Möglichkeit wurde von 625 KollegInnen wahrgenommen, wofür sich Physio Austria, insbesondere Karl Lochner, Leiter des fachlichen Netzwerkes, Karin Tresohlavy, MSPht, stellvertretende Leiterin und Patrick Valenta, Mitglied des fachlichen Netzwerkes Sportphysiotherapie, recht herzlich bedanken.

weiterlesen ›

Salzburger Sportphysiosymposium SSPS 2015

"Sensorimotor Control Training in Rehabilitation and Prevention"
2. bis 3. Oktober 2015
im Unipark Nonntal!

weiterlesen ›

Bericht: Physio Star Talk mit Toni Innauer

Erstmals veranstaltete Physio Austria OÖ anstatt der jährlichen Weihnachtsfeier der freiberuflich tätigen PhysiotherapeutInnen am 7. November 2014 einen Physio Star Talk im festlichen Ambiente der Minoriten Säle in Wels.  Einladungen ergingen an alle erreichbaren PhysiotherapeutInnen und auch an ÄrztInnen.

weiterlesen ›

Bericht vom jährlichen Sportfisio Schweiz Symposium in Bern „Funktion und Sport“

Bereits zum 12. Mal veranstalteten KollegInnen von Sportfisio Schweiz ihr jährliches Symposium in Bern - diesmal zum Thema „Funktion und Sport“. Der Event wurde das erste Mal als Drei-Länder-Veranstaltung mit den Ländern Deutschland und Österreich konzipiert, d.h. SportphysiotherapeutInnen aus diesen Ländern konnten zum vergünstigten Tarif teilnehmen. Die Veranstaltung war wie jedes Jahr ausgebucht - 350 SportphysiotherapeutInnen besuchten das auch heuer qualitativ hochwertige Symposium, das bezüglich Aktualität und ReferentInnen Maßstäbe setzt.

weiterlesen ›

Sportärzte/Sportphysio-Woche 2014

Von 7. bis 12. Dezember 2014 fand unter dem Motto „Der giftige Sport – Wieviel ist zu viel“ zum zweiten Mal die GIZ-Sportphysiowoche im Rahmen der 30. Sportärztewoche in Kaprun statt.Der Event findet von 7. bis 12. Dezember in Kaprun/Salzburg statt. Das fachliche Netzwerk Sportphysiotherapie von Physio Austria war u.a. ein Kooperationspartner.

weiterlesen ›

Angebot: Vergünstigtes Abo der Zeitschrift „Sportphysio“

Der Sonderpreis für Mitglieder im fachlichen Netzwerk Sportphysiotherapie von Physio Austria von 59,- €/Jahr umfasst sowohl die 4 Print–Ausgaben als auch elektronischen Zugang zur Zeitschrift.

weiterlesen ›

inform Nr.3, Sportphysiotherapie, Juni 2012

Sportphysiotherapie: Dass Sport gesund ist, ist allgemein bekannt. Er kann aber auch zu Überlastungen und Verletzungen führen. Auf Sport spezialisierte Physiotherapie hilft SportlerInnen vom Hobbyspieler bis zum Profi dabei, sicher, gesund und schmerzfrei ihre Höchstleistungen zu erreichen.

weiterlesen ›

Kontakt

E-Mail: sportphysiotherapie@physioaustria.at

Tel.: 01 587 99 51

Weitere Termine

Bern, Bernexpo
15.11.2018 - 08:45 bis 16.11.2018 - 16:45
Kaprun, Verwöhnhotel Vötter´s Sportkristall
02.12.2018 - 14:00 bis 06.12.2018 - 15:00
Salzburg, Universität
10.05.2019 - 09:00 bis 12.05.2019 - 15:00