Mi., 25.05.2022

Physio Austria Symposium 2022 - Bewegende Worte, Ehrungen und Prämierungen

Am Freitag, den 13.5.2022 begann zu Mittag das Symposium „Bewegende Worte – Kommunikation in der Physiotherapie“. Gesundheitsminister Johannes Rauch schickte per Video eine Grußbotschaft, Präsidentin Constance Schlegl begrüßte live von der Bühne und im Anschluss übergab Moderatorin Gerhild Deutinger an Lena Rettinger, die in ihrem Vortrag die Dos und Don`ts bei der Kommunikation über die Ferne erörterte. Dazwischen wurde das Publikum immer wieder eingeladen, Fragen zum weiten Feld der Kommunikation über das Umfragetool aha-slides zu beantworten. Eva-Maria Rosenmayr-Khemiri referierte über achtsame und evidenzbasierte Kommunikation und Andrea Sturm über den Zusammenhang von Ethik und Kommunikation. Alexander Fillbrandt erörterte, weshalb Physiotherapeut*innen und Logopäd*innen einander brauchen und mit der Open Acting Academy wurde der bewusste Einsatz der Stimme mit praktischen Übungen geprobt. (Link zum Video)


Mit dem Physio Austria Award in der Kategorie Berufspolitik wurden Ute Eberl und Gerhard Eder ausgezeichnet. In der Kategorie Bildung wurde Andreas Gattermeier geehrt und die langjährige Präsidentin Silvia Mériaux-Kratochvila wurde für das Lebenswerk ausgezeichnet. Der Facharzt für Orthopädie Stefan Nehrer wurde Ehrenmitglied von Physio Austria.

Physio Austria Research Award 2022: Der Research Award von Physio Austria ging in diesem Jahr an folgende Verfasser*innen: Platz 3 – Krista Wonka, die leider in St. Pölten nicht dabei sein konnte; Platz 2 – Peter Bergsmann und Platz 1 Heidi Halbedl, die beide ihre Auszeichnungen in St. Pölten erhielten und sich sehr über die Anerkennung ihrer Arbeiten freuten.

Das Musikkabarett-Duo Flo&Wisch sorgte für tolle Stimmung am Freitagabend. 

Last but not least bedankt sich Physio Austria bei den Kooperationspartnern, die mit ihrer Unterstützung zum Gelingen der Veranstaltungstage beigetragen haben: Bank Austria, Allomed, Repuls, Byteart, MedCompany, Orthelligent, Zimmer Medical und Physiobase.