Neue Rahmenvereinbarung ÖGK seit 1. April 2022

Der Rahmenvertrag zwischen der ÖGK und Physio Austria über die Erbringung physiotherapeutischer Leistung im niedergelassenen Bereich ist mit 01.01.2022 in Kraft getreten und wurde mit Wirkung ab 01.04.2022 fortentwickelt. Der Rahmenvertrag regelt die Details der Kassenleistung an Versicherte der ÖGK mit Wirkung sowohl im Vertrags,- als auch im Wahlbereich. (darunter z. B. Stellenplan, Bewerbungsverfahren, Umfang der physiotherapeutischen Tätigkeit, Abrechnung und Honorierung, Mindeststandards für die Praxisräume, Verpflichtung zur Fortbildung und vieles mehr.)

Den Rahmenvertrag können Sie mit allen seinen Anhängen wie insbesondere dem Leistungskatalog, den im Vertrag genannten begleitenden Dokumenten von Physio Austria als auch der mit 01.04.2022 in Kraft getretenen Zusatzvereinbarung unter den Dokumenten als PDF abrufen. Ebenso finden Sie dort auch die relevanten Informationen für den Wahlbereich, unter anderem die ÖGK-FAQs für den Wahlbereich und die für die Kommunikation an die Patient*Innen grafisch aufbereitete Tabelle mit den unmittelbaren Rückerstattungssätzen.

Hier ein paar FAQs zum Thema Erfordernis der „Strukturierten Rückmeldung“ an Verordner*innen als Basis für die Folgeverordnung.

Stand 4. Juli 2022

***

Aktuelle Informationen zu den Kassenverträgen sowie zur Leistungserbringung durch freiberuflich tätige Physiotherapeut*innen.

Die Übersicht zur aktuell geltenden Höhe der Kostenerstattung der ÖGK für Leistungserbringung durch freiberuflich tätige Physiotherapeut*innen (Rückerstattungssätze) finden Sie im Downloadbereich auf dieser Seite.

Stand 30. Juni 2022

***

Sämtliche Informationen zu den Kassenverträgen, sowie begleitende Dokumente zum Download finden Sie gesammelt auf der Website der ÖGK: ÖGK-Vertragspartner für Physiotherapie (gesundheitskasse.at).

Begleitende, von Physio Austria zur Verfügung gestellte Dokumente (Schilderempfehlung, Hygieneempfehlung und dazu den Anhang zur Hygieneempfehlung – Reinigungs,- u. Desinfektionsplanplan) finden Sie im Downloadbereich unter diesem Artikel.

Stand: 2. Juni 2022

***

LAUFENDE KONSTRUKTIVE GESPRÄCHE MIT DER ÖGK

Die Berufsverbände Ergotherapie Austria, logopädieaustria und Physio Austria haben mit der ÖGK die Bedingungen für die Leistungserbringung durch die jeweiligen Berufe in niedergelassenen Bereich seit 2021 (Ergotherapie) und 2022 (Physiotherapie und Logopädie) durch Rahmenverträge geregelt.

Durch die Rahmenverträge ist es erstmals gelungen, den Zugang zu den Therapien bundesweit als Sachleistung anzubieten. Es wurde ausführlich von allen drei Berufsverbänden laufend über diesen wichtigen und guten Schritt berichtet. Seit Inkrafttreten der jeweiligen Verträge gab es laufende und konstruktive Gespräche zwischen ÖGK und den Berufsverbänden, mit den gleichlautenden Zielen, den Zugang zur Sachleistung für Patient*innen weiterhin zu verbessern und für Berufsangehörige die Arbeit als Vertragspartner*innen noch attraktiver zu gestalten.

Das erfreuliche Ergebnis dieser intensiven Gespräche ist, dass ab 1.4.2022 die Verträge noch attraktiver gestaltet werden, da ab diesem Zeitpunkt im Bedarfsfall Ergotherapeut*innen und Logopäd*innen auch ohne eigene Praxisräume einen Vertrag bekommen können und auch die Anstellungsmöglichkeit von Therapeut*innen bei freiberuflichen Therapeut*innen aller drei Berufsgruppen erweitert wurde. Bisher in diesem Bereich noch bestehende Tarifunterschiede wurden zugunsten der Therapeut*innen beseitigt. Im Bereich der Physiotherapie wird es daher künftig keine Unterscheidung mehr in A und B Tarif geben.

 

EINHEITLICHER TARIF FÜR ALLE VERTRAGSTHERAPEUT*INNEN

60 Minuten Physiotherapie werden ab 01.April 2022 somit mit 60 Euro für alle Vertragstherapeut*innen honoriert. Dies gilt auch, wenn die Leistung durch Angestellte erbracht wird oder keine eigene Praxis vorhanden ist. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, eine weitere, maßgebliche Verbesserung der Sachleistung zu erreichen und bedanken uns bei der ÖGK für die stets lösungsorientierte Zusammenarbeit. Wenn Sie Interesse haben, Vertragspartner*in der ÖGK zu werden, schreiben Sie bitte an: vm1-gesundheitsberufe@oegk.at

 

KOSTENERSTATTUNG FÜR DEN WAHLBEREICH GEREGELT

Die Kostenerstattung für den Wahlbereich ist mit 80% des jeweiligen Kassentarifs geregelt, auch hier gibt es ab 01.04.2022 keine Unterscheidungen mehr zwischen A/B Tarif oder Tarif für die Leistungserbringung durch angestellte Therapeut*innen. Wenn Sie zum ÖGK-Rahmenvertrag weitere Fragen und Unklarheiten haben, wenden Sie sich bitte an mitgliederservice@physioaustria.at mit dem Betreff: "ÖGK Rahmenvertrag"!

Hier finden Sie die Presseaussendung der ÖGK.