Entstehung der Skoliose

Eine Skoliose kann verschiedene Ursachen haben, von bestimmten Muskelerkrankungen über angeborene Fehlbildungen der Wirbel bis hin zu Unfällen oder neurologischen Problemen. In etwa 80-90% der Fälle bleibt die Ursache aber unbekannt. Man spricht dann von einer „idiopathischen Skoliose“. Sie entsteht praktisch immer bereits im Kindes- oder Jugendalter und ist bei Mädchen vier- bis siebenmal häufiger als bei Jungen.

Eine Möglichkeit der Einteilung von idiopathischen Skoliosen ist der Zeitpunkt des Auftretens. Zwischen dem ersten und dem zweiten Lebensjahr auftretende Skoliosen werden als „infantile idiopathische Skoliose“ bezeichnet. Zwischen dem vierten und sechsten Lebensjahr auftretende bezeichnet man als „juvenile idiopathische Skoliose“. Zwischen dem zehnten und vierzehnten Lebensjahr auftretende Skoliosen werden als „adoleszente idiopathische Skoliose“ bezeichnet. Die adoleszente idiopathische Skoliose ist die häufigste Erscheinungsform.

Groups audience: