Arbeit, Gesundheit und Prävention

PhysiotherapeutInnen als ExpertInnen und BeraterInnen in der Gesundheitsförderung, Prävention und Ergonomie.

In Betrieben sind PhysiotherapeutInnen mit ihrem fachlichen Hintergrund in der Ergonomie und Prävention tätig. Sie erstellen Ergonomieanalysen mit anschließender Maßnahmenplanung. Diese umfassen die physischen und psychischen Belastungen, Arbeitsumgebung und Arbeitssicherheit. Dabei arbeiten sie in enger Zusammenarbeit mit FachexpertInnen aus Präventivdiensten. Auch in der Maßnahmenumsetzung bietet der Zugang über Bewegung zahlreiche Möglichkeiten um präventiv oder gesundheitsförderlich wirksam zu sein. In Kindergärten und Schulen umfasst die Tätigkeit von PhysiotherapeutInnen den Bereich der Bewegungsförderung. Das beinhaltet unter anderem auch die Beratung von PädagogInnen, Eltern und Bezugspersonen bezüglich der Gestaltung der Lebenswelten der Kinder. In Sportvereinen und kommunalen Einrichtungen werden gesundheitsfördernde Aspekte in den unterschiedlichen Disziplinen integriert. PhysiotherapeutInnen sind aufgrund ihres Fachwissens an der Konzeption und Umsetzung von Gesundheitsförderungsprojekten als Mitglied eines multiprofessionellen Teams beteiligt.

News

inform Nr. 1 Februar 2013 - Berufs- und Bildungsentwicklungen

Beruf und Ausbildung der PhysiotherapeutInnen haben - nicht zuletzt durch die laufende Akademisierung - eine rasante Entwicklung hinter sich und weitere spannende Jahre, geprägt von Fortschritten, vor sich. Eine Bestandsaufnahme.

weiterlesen ›
Beratung in der betrieblichen Gesundheitsförderung der Leiterin des Netzwerks Arbeit, Gesundheit und Prävention
Der Messestand des fachlichen Netzwerks Arbeit, Gesundheit und Prävention mit den neuen RollUps bei der Tagung der Österreichischen ArbeitsmedizinerInnen am 25. und 26.September 2015 in Arbeitsweltmuseum in Steyr

Kontakt

E-Mail: arbeitundgesundheit@physioaustria.at

Tel.: 01 587 99 51

Weitere Termine