Zukunftspreis 2014

Heuer wurde zum 3. Mal der „Zukunftspreis des Verbandes der freiberuflichen PhysiotherapeutInnen Salzburgs“ für besonders aktuelle und innovative Bachelorarbeiten des Studienganges Physiotherapie an der FH-Salzburg vergeben. Erstmals fand die Preisverleihung im Rahmen eines Physiotalks statt, welcher von Physio Salzburg und Physio Austria Landesverband Salzburg – gemeinsam – ausgerichtet  wurde. Der Preis wurde jenen 3 AbsolventInnen überreicht, deren Bachorarbeiten von einer interdisziplinären Jury ausgewählt wurden. Mitglieder der Jury waren 2 PhysiotherapeutInnen, der stellvertretende Chefarzt der SGKK, ein Facharzt für Physikalische Medizin der PMU Salzburg, sowie eine Diplomvolkswirtin aus dem Rektorat der FH-Salzburg Campus Urstein. Mit dieser Preisverleihung soll die Wichtigkeit von wissenschaftlicher Forschung für die Physiotherapie betont werden. Der Preis soll außerdem Motivation sein, Postgraduatestudien für die Physiotherapie in Angriff zu nehmen. Außerdem möchten wir die Verbindung zwischen der Ausbildung an der Fachhochschule und der freien Praxis stärken.

1. Preis dotiert mit € 500,- geht an 2 AbsolventInnen mit gleichhoher Punktezahl:

Claudia Dum, BSc „Empathie in der therapeutischen Arbeit“

Eric Digruber, BSc „System Popliteus – Stabilität im Kniegelenk“

3. Preis dotiert mit € 200,-:

Dominik Groß, BSc „Effektivität des segmentalen Stabilisationstrainings des M. transversus abdominis“