Tagung UpDate Muskelforschung 2020

Das fachliche Netzwerk Neurologie war bei der Tagung „Update Muskelforschung 2020“ am 17. Und 18. Jänner 2020 mit einem Stand und einem Workshop zum Thema „Schmerzen bei neuromusklären Erkrankungen“ vertreten.

Vielen Dank an Karin Lotter, Miriam Wagner, Andrea Greisberger und Angelika Huemer-Toff für die Unterstützung. Im Fokus der Tagung stand neben den Fragen „Welche Therapien sind aktuell möglich? Was ist in der Pipeline?“ diesmal auch das Thema Schmerz bei neuromuskulären Erkrankungen, die Funktion der Knochen und die Rolle der Anästhesie bei OP-Vorbereitungen. Einhelliger Tenor der ExpertInnen: Der Therapieerfolg hängt wesentlich von der frühen Diagnose der Krankheit ab! Die Aufnahme der Spinalen Muskelatrophie (SMA) ins Neugeborenenscreening sowie die Aufklärung von KinderärztInnen und AllgemeinmedizinerInnen über die Symptome von Muskelkrankheiten ist eine wichtige Voraussetzung dafür.

Ein weiterer Schwerpunkt lag in Hands-On-Workshops zum respiratorischen Management (Heimbeatmung) und in Workshops zu Physiotherapie bei Schmerz bei neuromuskulären Erkrankungen. Beide wurden sehr gut angenommen. Die Mittagssession am Samstag brachte wichtige Informationen darüber, was sich für Betroffene durch die Zusammenlegung der Krankenkassen in Österreich ändert. Dank der Unterstützung durch den Harley-Davidson-Charity-Fonds konnten Betroffene und Angehörige an der Tagung wieder kostenlos teilnehmen. Hier finden Sie die Webseite des Veranstalters.