Informationsbroschüre Impfungen für MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens

Eine Broschüre des Bundesministeriums für Gesundheit informiert, dass die Durchimpfungsraten beim Gesundheitspersonal (Health Care Workers, HCW) in Österreich – insbesondere auch im Krankenhausbereich – als nicht ausreichend zu bezeichnen sind. Dies ist ein Problem, das über die persönlichen Interessen der betroffenen MitarbeiterInnen hinausgeht, da hier vor allem auch der Schutz der betreuten PatientInnen vor durch Impfung vermeidbaren Infektionskrankheiten zu bedenken ist. Dies gilt insbesondere für nicht immunkompetente PatientInnen, bei denen Infektionen einen schwereren und mitunter tödlichen Verlauf nehmen können.

Das vorliegende Dokument enthält daher – erstmals für Österreich – Empfehlungen zu Impfungen für das Gesundheitspersonal. Zudem werden die ethischen und rechtlichen Grundlagen für solche Empfehlungen in eigenen Abschnitten in diesem Dokument dargestellt.