Information zur Rahmenvereinbarung mit der ÖGK

Die Rahmenvereinbarung über die Erbringung physiotherapeutischer Leistung im niedergelassenen Bereich ist mit 01.01.2022 in Kraft getreten (mit Wirkung im Vertrags,- und Wahlbereich). Auf Basis der Übertritte in den neuen Vertrag und neuer VertragsinteressentInnen wird es zu einer maßgeblichen Verbesserung der Sachleistungsversorgung gegenüber der bisherigen Versorgungslage kommen. Dies ist ein deutlicher Gewinn und erfreuliche Entwicklung gleichermaßen für PatientInnen und freiberuflich tätige PhysiotherapeutInnen.

Uns ist bewusst, dass es – insbesondere für den Wahlbereich – einige offene Fragen gibt. Dazu dürfen wir informieren, dass in den vergangenen Wochen alle Problemstellungen bzw. Fragestellungen, welche an Physio Austria und die ÖGK herangetragen wurden, intensiv diskutiert wurden.

Physio Austria und die ÖGK haben dafür praktisch in allen Fällen für beide Seiten akzeptable (Übergangs)Lösungen gefunden, welche in den Informationsveranstaltungen Anfang November teilweise auch schon kommuniziert wurden. Diese Lösungsansätze wurden nun auch durch die Gremien der ÖGK bestätigt. Im Downloadbereich rechts finden Sie die Antworten zu den dringenden Fragen, allgemein zum Rahmenvertrag sowie FAQ zum Wahlbereich. Weitere Informationsmateralien sind, wie von uns angekündigt, in Ausarbeitung und werden laufend hier veröffentlicht.

Sie haben Interesse an einem Vertrag? Bitte schicken Sie bitte JEDENFALLS ein Email an die ÖGK unter: vm1-gesundheitsberufe@oegk.at. Es spielt dabei keine Rolle, ob für den Ort ihres Berufssitzes oder ihrer Praxis eine Planstelle vorgesehen ist – alle Bewerbungen sind willkommen und die ÖGK wird prüfen, ob und wenn ja wo eine vertragliche Tätigkeit möglich ist.