Sicher und fit, draußen und drinnen

Ihr Weg durch den Winter

von Kristian Seltenheim

Bewegung an der frischen Luft ist wichtiger denn je, auch wenn es noch so schwer fällt, wenn es kalt und finster ist. Doch gerade in Zeiten wie diesen darf auf Bewegung in den eigenen vier Wänden nicht vergessen werden.

In der Winterzeit hält man sich häufiger drinnen als draußen auf. Das wurde uns über die Medien in den letzten Monaten besonders verdeutlicht. Es gab viele Prognosen dazu, was wohl auf uns zukommen wird, wenn wir uns vermehrt in geschlossenen Räumen aufhalten. Meine Prognose traf ein: Wir bewegen uns zu wenig. Auch ohne Covid-19 würde es in dieser Ausgabe des Bewegt-Magazins einen Artikel darüber geben, wie wir fit durch den Winter kommen. Muskeln und Gelenke wollen schließlich in Schwung gehalten werden. Es ist Zeit, einen Blick darauf zu werfen, was jede und jeder von uns nach Monaten der Pandemie auf der Habenseite zu verbuchen hat. Das sind ja schließlich handfeste Erfahrungen, auf die wir zurückgreifen können. Während des Lockdowns haben wir alle Dinge in unserem Alltag gemacht und neue Seiten an uns entdeckt, die wir bislang zwar nicht vermisst haben, jetzt aber toll finden. Ein Beispiel? Körperliche Betätigung in den eigenen vier Wänden. Egal, ob via Internetvideo oder vom Frühstücksfernsehen angeleitet. So ein Heim-Workout eignet sich hervorragend als Begleitung durch den Winter – Not macht erfinderisch. Sie brauchen neue Ideen? Wie wäre es mit einem kleinen Hindernisparcours zu Hause? Bewusst über Hindernisse zu steigen schult das Gleichgewicht und schafft Selbstvertrauen. Ein Einkaufskorb oder ein Zeitungsstapel sollten genügen – oder haben Sie vielleicht ein faules Haustier, das herumliegt? Auf dem Boden ausgelegtes Zeitungspapier zum Drübergehen hilft bei der Simulation rutschiger Untergründe, aber Vorsicht: Stürzen Sie nicht.

 

Gehen Sie raus!

Spaziergänge durch die Wohnsiedlung waren zu Zeiten der Ausgangsbeschränkungen im Frühjahr 2020 so hoch im Kurs wie noch nie. Auch in den Wintermonaten kann man die eine oder andere Runde an der frischen Luft drehen. Falls wir diesmal einen Sicher und fit, draußen und drinnen Ihr Weg durch den Winter Kristina Seltenheim, MSc Dezember 2020 5 „richtigen“ Winter bekommen, erleichtert er uns vielleicht sogar das Tragen der Maske. Tückisch ist so eine Maske ja schon! Haben Sie Folgendes schon bemerkt? Das Gesichtsfeld schränkt sich ein und der Blick nach unten auf eventuelle Hindernisse am Boden ist erschwert. Bei Eis und Schnee ist hier besondere Vorsicht geboten. Doch auch die Angst vor dem Ausrutschen ist eine schlechte Begleiterin. Durchatmen, sich ein Herz fassen und bewusst sicheren Schrittes losgehen: Das kann helfen, rutschige Straßenabschnitte unfallfrei zu bewältigen.

 

Ihre Einkäufe

Neben den Bewegungsgewohnheiten haben sich unter Umständen auch die Einkaufsgewohnheiten verändert. Ich habe gelernt, ein Mal pro Woche einzukaufen, das spart Zeit und Stress. Wenn man, vor allem im ländlichen Raum, ein Auto zur Verfügung hat, ist das natürlich kein Problem. Erledigt man die Einkäufe jedoch zu Fuß und mit den Öffis, ist das bei Eis und Schnee eine lästige Angelegenheit. Aus physiotherapeutischer Sicht ist es sinnvoll, das Gewicht der Einkäufe zu verteilen. Ein Rucksack ist eine gute Alternative zur Tragetasche und zum Einkaufskorb. Man hat zusätzlich beide Hände frei. Schließlich will man die Maske ja beim Verlassen des Supermarktes wieder abnehmen. Einkaufslisten sind durch Corona wieder in Mode gekommen. Wenn man nur einmal pro Woche einkaufen Kristina Seltenheim, MSc Freiberufliche Physiotherapeutin in St. Pölten, Schwerpunkt Erkrankungen der Wirbelsäule und der großen Gelenke sowie Physiotherapie bei Skoliose, Master in Muskuloskelettale Physiotherapie gehen soll, will man ja schließlich an alles denken. Umgekehrt macht eine Liste auch bei kleineren Einkäufen Sinn, wenn man mit Platz und Gewicht haushalten muss.

Kommen Sie bewegt durch den Winter!

AutorIn

avatar

Kristina Seltenheim, MSc

Vorsitzende Landesverband Niederösterreich

Aus der Ausgabe

cover image

2020|12

Bewegt-Magazin Dezember 2020

Blättern