Di., 04.04.2017

Diabetes-Strategie – Umsetzungsplan

Im Rahmen der Umsetzung bietet sich für Berufsangehörige nun die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen. Die Strategie hat zwei übergeordnete Ziele: Zum einen sollen bereits an Diabetes erkrankte Personen besser versorgt werden, um die Lebenserwartung bei hoher Lebensqualität zu heben. Zum anderen sollen präventive Maßnahmen Neuerkrankungen verhindern. Um dies zu erreichen, wurden Wirkungsziele und Handlungsempfehlungen für die Bereiche Prävention, Diagnose, Therapie und Forschung definiert. Das Gesamtdokument ist auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen abrufbar, siehe Link.

Als nächster Schritt wird ein konkreter Umsetzungsplan entwickelt und eine Priorisierung der in der Strategie formulierten Wirkungsziele vorgenommen. Diese Aufgaben werden von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) koordiniert und unterstützt. Zunächst soll ein Überblick über diabetesbezogene Angebote in Österreich geschaffen werden.  Zu diesem Zweck hat die GÖG eine Webseite eingerichtet, auf der bereits umgesetzte oder geplante Praxisbeispiele, Initiativen und Maßnahmen zu den einzelnen Handlungsempfehlungen eingetragen werden können. Dazu folgen Sie bitte folgendem Link https://oedis.goeg.at.

Nutzen Sie als PhysiotherapeutIn die Möglichkeit Initiativen, Maßnahmen, Praxisbeispiele aus Ihrer Berufspraxis in diese Datenbank einzutragen. Eine Anmeldung auf der Webseite zum Eintragen eines Praxisbeispiels ist nicht erforderlich.

Alle gesammelten Initiativen werden in einem nächsten Schritt auf einer eigenen Webseite für die österreichische Diabetes-Strategie, die derzeit in Arbeit ist, gelistet.

Stand April 2017