• 100 Jahre Physiotherapie in Österreich

    Wir feiern diesen außergewöhnlichen Anlass im kommenden Jahr unter dem Motto „Physiotherapie im Zeitsprung“!
    100 Jahre Physiotherapie in Österreich
  • Weiterbildung

    Eine fundierte Aus- und Weiterbildung ist Fundament für die Ausübung des Berufes des/der PhysiotherapeutIn
    Eine fundierte Aus- und Weiterbildung ist Fundament für die  Ausübung des Berufes des/der PhysiotherapeutIn
  • 100 Jahre Physiotherapie in Österreich

    Wir feiern diesen außergewöhnlichen Anlass im kommenden Jahr unter dem Motto „Physiotherapie im Zeitsprung“!
    100 Jahre Physiotherapie in Österreich
  • Berufsbild

    PhysiotherapeutInnen sind ExpertInnen für Bewegungsentwicklung und –kontrolle.
    PhysiotherapeutInnen sind ExpertInnen für Bewegungsentwicklung und –kontrolle. Sie haben das Know-How zur Wiederherstellung von Bewegungsfunktionen, die durch Unfall oder Erkrankung verlorengegangen sind.
  • Interessenvertretung

    Physio Austria ist die einzige Organisation, die in Österreich die Interessen der PhysiotherapeutInnen vertritt
    Interessenvertretung
  • Ihre Vorteile als Mitglied

    Eine Mitgliedschaft bei Physio Austria bietet zahlreiche Vorteile!
    Eine Mitgliedschaft bei Physio Austria bietet zahlreiche Vorteile!

TherapeutInnen finden

News und Termine

Entscheidende Forderungen erfolgreich im Gesetz zur Registrierung verankert

Langjährige Verhandlungen mit intensiven inhaltlichen Debatten im Bundesministerium für Gesundheit, mit Bundesarbeitskammer, Wirtschaftskammer, ÖGB und weiteren (berufs-)politischen Akteuren haben Früchte getragen. Wiewohl das Ergebnis auch kritische Anmerkungen verträgt: die letztlich aus dem Kompromiss entstandene Doppelstruktur bei den Registrierungsstellen und die damit zu erwartende, vermeidbare Bürokratie hätte es in Wirklichkeit nicht gebraucht. Das seitens MTD-Austria mit Vehemenz angestrebte Ziel, eine für die  Berufsangehörigen der MTD-Berufe bestmögliche Lösung zu erstreiten, wurde dennoch erreicht: am 7.7.2016 hat der Nationalrat das seit 2013 mehrfach abgeänderte und in vielen wesentlichen Punkten verbesserte GBRegG verabschiedet. Zu den wichtigsten Errungenschaften zählt u.a. die Errichtung eines MTD-Fachbeirats im Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) und die Verortung der behördlichen Zuständigkeit im BMGF und damit an politisch neutraler Stelle.
Damit wurden entscheidende Forderungen erfolgreich im Gesetz zur Registrierung verankert.

 

Ausschreibung: Innovative Masterarbeiten werden prämiert!

Wir feiern 100 Jahre Physiotherapie in Österreich. Um das Jubiläumsjahr 2016 gemeinsam abzuschließen findet am 18. November das Symposium Physiotherapie quo vadis in Wien statt. Im Rahmen des Events werden Masterthesen der letzten vier Jahre prämiert!

Umsetzung der Basismobilisation und der zugehörigen Ausbildungsverordnung

Im Zuge der Umsetzung der Medizinischer Masseur und Heilmasseur - Ausbildungsverordnung (MMHm-AV) hinsichtlich der Spezialqualifikation Basismobilisation werden aktuell vermehrt Anfragen zum Thema an Physio Austria herangetragen. Diese betreffen die Fragestellungen wer/welche Einrichtung Praktikumsplätze anbieten und wer die Praktikumsbetreuung übernehmen darf. Diesbezüglich gibt es im MMHmG sowie der zugehörigen und das MMHmG konkretisierenden Ausbildungsverordnung (MMHm-AV) klare Regelungen, die im Folgenden dargestellt werden.

Termine

Berner Fachhochschule BFH
22.08.2016 - 08:30 bis 26.08.2016 - 17:15
Steiermärkische Gebietskrankenkasse Graz
10.09.2016 -
08:30 bis 16:00
Salzburg, St. Virgil Bildungs- und Konferenzzentrum
14.09.2016 - 08:00 bis 15.09.2016 - 17:00
Graz, JOANNEUM
14.09.2016 - 09:00 bis 17.09.2016 - 18:00
Helsinki
15.09.2016 - 08:00 bis 16.09.2016 - 14:30

Mit dieser Inform-Ausgabe widmen wir uns ganz dem Jubiläumsjahr und feiern 100 Jahre Physiotherapie in Österreich! 1916 wurde im Krankenhaus in Lainz in Wien die erste staatlich anerkannte Physiotherapie-Ausbildung in Österreich gestartet. Im letzten Jahrhundert hat sich die Physiotherapie von einem reinen Assistenzberuf hin zu einem eigenständigen höchst professionellen Gesundheitsberuf gewandelt.

In dieser Inform-Ausgabe stehen alle Aspekte rund um das Thema Lernen im Zentrum. Der Leitartikel widmet sich unter "Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung stärken" der Frage, wo PhysiotherapeutInnen sich aktiv einbringen können. Der Einsatz von digitalen Medien wird in einem Beitrag behandelt, in einem anderen das Lernmodell "Inverted Classroom" auf die Physiotherapie angewandt. Auch Pionierinnen des motorischen Lernens werden vorgestellt.

Für die aktuelle tiefgreifende Gesundheitsreform werden Daten für den MTD-Bereich benötigt. Um Fehlplanungen mit Folgewirkungen für die nächsten Jahrzehnte zu verhindern, haben die MTD-Berufsverbände (Physiotherapie, Biomedizinische Analytik, Radiologietechnologie, Diätologie, Ergotherapie, Logopädie und Orthoptik) eine Online-Datenbank eingerichtet und rufen alle MTD-Berufe dazu auf, die freiwillige Registrierung JETZT durchzuführen.