Grundinformationen

Grundinformationen

Die Kostentragung bzw. Kostenerstattung für physiotherapeutische Leistungen im niedergelassenen Bereich ist in Österreich je nach Bundesland und zuständigem Sozialversicherungsträger unterschiedlich gestaltet. Die Unterschiede finden sich allerdings nicht alleine im Angebot der Physiotherapie als Sachleistung (PhysiotherapeutInnen mit Kassenverträgen) oder als Leistung mit Kostenerstattung (PhysiotherapeutInnen im Wahlbereich,) sondern auch in den unterschiedlichen Richtlinien zu Bewilligungen, Tarifen und zusätzlichen Erfordernissen zur Kostentragung (z. B. Weiterbildungen im neurophysiologischen Bereich). In diesem Bereich stellen wir unseren Mitgliedern umfassende Information zu den unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Kassenverhandlungen im jeweiligen Bundesland zur Verfügung. Die Informationen stellen einen Status Quo dar und wir weisen an dieser Stelle an die unbedingt zu beachtende Gewährleistungsinformation (Haftungsausschluss) hin. Die Erarbeitung der Gesamtinformation erfolgte von der Fokusgruppe Kostenträger – welche aus den Landesverbandsvorsitzenden von Physio Austria besteht – unter der Leitung von Constance Schlegl, MPH.

Den ganzen Text dieser Seite können Sie nur als Mitglied von Physio Austria sehen!