Presseaussendungen

  • Physio Austria zum Weltgesundheitstag 2015 am 7. April

    30.03.2015

    PhysiotherapeutInnen stellen in ihrer Arbeit stets den einzelnen Menschen mit seiner jeweiligen Umwelt in den Mittelpunkt. So spielt jedes Jahr aufs Neue der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufene Weltgesundheitstag am 7. April eine große Rolle. Er bietet die Möglichkeit, spezifische Themen betreffend die Gesundheit aller - auch nicht unmittelbar mit Bezug zur Physiotherapie - zu beleuchten und zu unterstützen.

    Vgl. Details anbei oder in der APA OTS-Pressemappe von Physio Austria.

  • Physio Austria fordert MTD-Registrierung durch eine unabhängige Einrichtung

    05.03.2015

    „Wir fordern nachdrücklich die Registrierung der Berufsangehörigen der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) durch eine unabhängige Einrichtung“, betont Silvia Mériaux-Kratochvila, M.Ed., Präsidentin von Physio Austria. „Kritisch zu beurteilen sind Interessenskonflikte innerhalb der Arbeiterkammer im Fall der Aberkennung der Registrierung einer angestellten Physiotherapeutin zum Beispiel.“ Die Arbeiterkammer wäre als Behörde sowohl für die Aberkennung zuständig, müsste jedoch als gesetzliche ArbeitnehmerInnenvertretung auch für die Interessen ihrer Pflichtmitglieder eintreten.

    Vgl. Details anbei oder in der APA OTS-Pressemappe von Physio Austria.

  • Physio Austria besorgt bezüglich Novelle des Medizinischer Masseur- Heilmasseur Gesetzes

    18.12.2014

    Im Zuge der Novelle des MMHmG (Medizinischer Masseur- Heilmasseur Gesetz) ist geplant für Medizinische MasseurInnen eine Zusatzqualifikation „Basismobilisation“ zu ermöglichen. Physio Austria hat große Bedenken bezüglich wesentlicher Teilaspekte der Novelle und hat bereits im Vorfeld eine Stellungnahme eingebracht. Als Berufsverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs bringt Physio Austria neuerlich nachdrücklich eine differenzierte Sichtweise ein. Das derzeitige Vorhaben lässt zu viel Interpretationsspielraum hinsichtlich der Anwendung der Basismobilisation durch medizinische MasseurInnen zu.

    Vgl. Details anbei oder in der APA OTS-Pressemappe von Physio Austria.

  • Physio Austria wird .physio-Mitbegründer

    12.12.2014

    Physio Austria gibt bekannt, dass der Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs einen weiteren Schritt in Richtung digitale Innovation geht und eine .physio Webadresse erworben hat. Dieser unmittelbare Domainname ist weltweit der Physiotherapie gewidmet.

    Die bevorstehende Markteinführung der neuen Domain - www.physioaustria.physio - folgt der Ernennung von Physio Austria als .physio-Mitbegründer und der Führungsrolle des Verbands im Bereich Physiotherapie in Österreich.

    Vgl. Details anbei oder in der APA OTS-Pressemappe von Physio Austria.

  • Welt Diabetes Tag: Physiotherapie hilft bei Risikofaktor „zu wenig Bewegung“

    12.11.2014

    Anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November 2014 steht die Volkskrankheit Diabetes einmal mehr im Rampenlicht. Als größte Risikofaktoren gelten falsche Ernährung und zu wenig Bewegung. PhysiotherapeutInnen sind ExpertInnen für Bewegung und bieten Unterstützung bei der konsequenten Lebensstil- und Verhaltensänderung von DiabetikerInnen um langfristige Erfolge zu erzielen.

    Physio Austria, der Bundesverband der PhysiotherapeutInnen Österreichs begrüßt, dass dem Thema Bewegung im Zusammenhang mit Diabetes auch in der Gesundheitspolitik Raum gegeben wird und die Bewegung im Fokus der Betrachtung der Prävention und Behandlung von Diabetes erkannt wird.

    Vgl. Details anbei oder in der APA OTS-Pressemappe von Physio Austria.

Seiten