Sportphysio-Kongress Kopenhagen 2018

Die Stadt Kopenhagen war im Februar 2018 der Austragungsort für den dänischen „Sports-Kongres“.

Mit über 700 WissenschaftlerInnen und klinischen ExpertInnen aus der ganzen Welt war dies die größte Veranstaltung dieser Art, die jemals in Dänemark stattgefunden hat. Vom Netzwerk Sportphysiotherapie von Physio Austria waren Karl Lochner und Siegrid Egger vor Ort. Durch die Kombination aus wissenschaftlichen Vorträgen und Workshops wurden die Ergebnisse aus den Studien sehr anschaulich für die Praxis bzw. den klinischen Alltag integriert.

Unter anderem wurden folgende Themen vorgestellt:

  • Dr. Keith Baar gewährte „tiefe“ Einblicke in das Bindegewebe.
  • Welche Wirkung hat die Applikation von Eis bei akuter Verletzung?
  • Kritsch wurde auch die gängige Anwendung „PRICE“ betrachtet und man ist sich einig, dass es mehr in Richtung „POLICE“ gehen sollte (OL steht für optimal load). Dabei wurde auch der Frage nachgegangen, wie und was man für die bestmögliche Regeneration tun sollte.

Kernaussagen dieser Konferenz

  • Rehabilitation ist ein aktiver Prozess
  • Optimale Regeneration ist Voraussetzung für Rehabilitation und Leistung
  • Herausfiltern von spezifischen Bewegungen / Übungen zur Verletzungs-Prävention für die jeweilige Sportart
  • Integriere wissenschaftliche Ergebnisse in deine Praxis

Neben dem wissenschaftlichen Programm kam auch der gesellschaftliche Aspekt nicht zu kurz und so war internationaler Austausch auch hier möglich.