Registrierung Gesundheitsberuferegister

Sie haben ein Jahr Zeit! Ihre Berufsberechtigung ist bis 30. Juni 2019 gültig.

Von 1. Juli 2018 bis spätestens 30. Juni 2019 müssen sich zehn Gesundheitsberufe in ein Register eintragen. Es handelt sich um alle Angehörigen der sieben MTD-Berufe (Biomedizinische AnalytikerInnen, DiätologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, OrthoptistInnen, PhysiotherapeutInnen und RadiologietechnologInnen), die diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, die PflegeassistentInnen und die PflegefachassistentInnen.

Die Registrierung ist ab 1. Juli 2018 möglich, eine frühere Registrierung ist nicht möglich. Personen, die am 1. Juli 2018 berufstätig sind, haben bis 30. Juni 2019 Zeit, sich registrieren zu lassen.
Die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) führt das Gesundheitsberuferegister. Als Registrierungsbehörden fungieren die Gesundheit Österreich GmbH und die Bundesarbeiterkammer (AK).

Für (überwiegend) freiberuflich Tätige und Nicht-AK-Mitglieder (wie z.B. öffentlich Beschäftigte in der Hoheitsverwaltung, leitende Angestellte, MitarbeiterInnen des Bundesheeres, nur ehrenamtlich Tätige, FH-AbsolventInnen, noch nicht berufstätige MTD-Berufsangehörige) ist die GÖG zuständig, für (überwiegend) angestellte Personen ist die AK zuständig.

Die im Downloadbereich dieser Seite zu findende Kurzinformation von MTD-Austria und den sieben MTD-Berufsverbänden soll Ihnen den Weg zur Registrierung erleichtern.