Inform in neuem Gewand

Unser Mitgliedermagazin wird umstrukturiert. Künftig wird es auch ein Magazin für PatientInnen geben.

Das Inform wird zu einer Quartalszeitschrift. Künftig wird es nur mehr viermal pro Jahr erscheinen: im März, Juni, September und Dezember. Weiterhin werden Schwerpunktthemen für die jeweiligen Ausgaben ausgewählt. Die fachlichen Artikel innerhalb der Ausgaben beziehen sich größtenteils auf dieses Schwerpunktthema.
Im März 2019 wird das Inform zum ersten Mal in neuer Form erscheinen. Mit dem Relaunch werden dessen Aufbau, Erscheinungsweise und Optik geändert. Nur Mitglieder von Physio Austria werden es in Zukunft zugeschickt bekommen – und nur sie werden es online ansehen können.
Allen vier Inform-Ausgaben des Jahres wird ab nun ein zweites, schlankeres Magazin eingeheftet sein, das PatientInnen und die breite Öffentlichkeit zur Zielgruppe hat. Dieses Magazin wird u. a. Artikel über Gesundheitsthemen oder Erkrankungen, bei denen Physiotherapie helfen kann, PatientInnenberichte, Informationen zur Verordnung für Physiotherapie, Tipps von PhysiotherapeutInnen oder Gastbeiträge von Selbsthilfegruppen beinhalten. Es wird allgemein zugänglich sein. Somit wird es eine eigenständige Publikation bilden, die online auch von allen UserInnen, nicht nur von Physio Austria-Mitgliedern, heruntergeladen und angesehen werden kann. PhysiotherapeutInnen können dieses Heft in ihrer Praxis, im Krankenhaus oder in der Gemeinde auflegen.

 

Grundlage für die Umstrukturierung ist unter anderem die im Herbst ausgeschickte Umfrage zum Inform. 913 Mitglieder von Physio Austria haben an der Umfrage zur Mitgliederzeitschrift teilgenommen. Aus den Ergebnissen geht deutlich der Wunsch hervor, dass Physio Austria auch
weiterhin eine gedruckte Zeitschrift mit Informationen für seine Mitglieder produzieren soll: 90 Prozent der UmfrageteilnehmerInnen sprechen sich dafür aus.