Webinar: Sterben lassen und Leben fördern in der Physiotherapie

Wie funktioniert Palliative Care?

Abgehaltener Event:
Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden!

Die Tätigkeit als Physiotherapeut oder Physiotherapeutin bringt mit sich, dass man auch mit Menschen in Berührung kommen kann, denen mitunter nur mehr eine beschränkte Lebenszeit zur Verfügung steht.

Mit diesem Webinar haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich einmal im Kreise auch anderer mit dem Thema zumindest an der Oberfläche auseinanderzusetzen – viele wollen hier ja nicht gleich in die Tiefe tauchen.

Zwei Experten zum Thema der Palliative Care und einem der Hauptfaktoren im Themenfeld, der Kommunikation, geben einen konkreten Einblick in die Palliative Care mit Fokus auf Österreich und führen praxisnah in die Thematik ein.

Inhalte:

  • Was ist PC (wirklich)?
  • Wie ist in Österreich die Hospiz- und Palliativversorgung aufgebaut und
  • Wie kommt man zur Hospiz und Palliativversorgung, wenn man sie braucht?
  • Mehr als Worte: Kommunikation mit schwerkranken Menschen
  • ein herausforderndes Kommunikationsbeispiel „ich will nur mehr sterben“….

Als EXTRA: für Interessierte, die etwas mehr in die Tiefe gehen wollen, stellt Vikoria Anreiter den zweiteiligen Basislehrgang „Physiotherapie in der Palliative- und End-of-Life-Care“ vom 25. – 27. November 2021 und 3. – 5. Februar 2022 in Graz vor. Hier finden Sie bereits mehr dazu: klick!

 


Anmerkungen zum organisatorischen Ablauf:

  • Dieses Webinar wird im Meeting-Modus abgehalten.
  • Um eine Interaktion zu ermöglichen, sind Kamera- und Mikrofonfunktion am eigenen Endgerät empfohlen.
  • Vorab erhalten Sie Informationen per Mail zugeschickt.
  • BEACHTEN Sie bitte, dass Anmeldungen zum Webinar am Veranstalungstag (wenn Werktag) bis max. 13:00 Uhr bearbeitet werden können.
  • Das Webinar findet über "Zoom" statt. Sie können am PC wie auch auf gängigen Smartphones und Tablets daran teilnehmen (nähere Informationen finden Sie ***hier***).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung nur für unsere Präsenzseminare gilt, nicht für Webinare.