Webinar: Instabile Schulter

... eine unsichere Angelegenheit?

PhysiotherapeutInnen treffen in ihrer täglichen Praxis häufig auf das komplexe Thema der Schultergelenksinstabilität. Verursacht durch strukturelle und/oder funktionelle Pathomechanismen und in Ermangelung eines einheitlichen Klassifikationssystems ist sowohl die Differentialdiagnostik als auch die Behandlung herausfordernd.
Das Online-Seminar stellt aktuelle Klassifikationssysteme vor und hat evidenzbasierte Untersuchungs- und (konservative/operative) Behandlungsstrategien zum Inhalt.

 

Inhalt:

  • anatomische, biomechanische Aspekte Schulterkomplex
  • Klassifikationssysteme Schulterinstabilitäten (funktionelle versus strukturelle Instabilität)
  • klinische Tests
  • evidenzbasierte konservative Behandlungsaspekte bei Schulterinstabilitäten
  • aktuelle operative Methoden bei Schultergelenksinstabilitäten

 

Ziel:

Die TeilnehmerInnen besitzen nach dem Seminar folgende Fähigkeiten:

  • aktuelle theoretische Kenntnisse über das klinische Muster von Schultergelenksinstabilitäten
  • Anwendung klinischer Tests bei Schulterinstabilitäten
  • Einsatz evidenzbasierter konservativer Behandlungsmethoden/-aspekte in der physiotherapeutischen Praxis
  • Kenntnisse über aktuelle operative Verfahren bei Schultergelenksinstabilitäten

 

Methode:

  • Vermittlung von theoretischen Inhalten mittels Vortrag, (Video) Präsentation und Diskussion
  • interaktives Onlineseminar, 100% Theorie

 

Geeignet für PhysiotherapeutInnen mit Erfahrung im Bereich der Behandlung orthopädischer PatientInnen und für WiedereinsteigerInnen.

 

Hohes Evidenzlevel (klick!)

Es werden die Rolle (Kompetenzprofil der PhysiotherapeutInnen - klick!) der ExpertIn, TeamworkerIn, GesundheitsförderIn und InnovatorIn angesprochen.


Anmerkungen zum organisatorischen Ablauf:

  • Dieses Webinar wird im Meeting-Modus abgehalten.
  • Um eine Interaktion zu ermöglichen, sind Kamera- und Mikrofonfunktion am eigenen Endgerät empfohlen.
  • Vorab erhalten Sie Informationen per Mail zu geschickt.
  • Das Webinar findet über "Zoom" statt. Sie können am PC wie auch auf gängigen Smartphones und Tablets daran teilnehmen (nähere Informationen finden Sie ***hier***).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung nur für unsere Präsenzseminare gilt, nicht für Webinare.