Webinar: Demenz: medizinische und therapeutische Grundlagen

Physiotherapeutische Behandlungswege

ONLINE Variante

  • Durchführung als Zoom-Meeting mit vielfältiger Möglichkeit zur Interaktion!
  • Sie können am PC wie auch auf gängigen Smartphones und Tablets daran teilnehmen. Um eine Interaktion zu ermöglichen, sind Kamera- und Mikrofonfunktion am eigenen Endgerät empfohlen.
  • Informationen zu Einstieg und Technik finden Sie hier (klick).
  • Vorab erhalten Sie Informationen per Mail zu geschickt.
  • Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung nur für unsere Präsenzseminare gilt, nicht für Webinare.

     

Demenz bezeichnet eine chronisch fortschreitende Erkrankung des Gehirns mit Störungen vieler höherer kortikaler Funktionen einschließlich Gedächtnis, Denkvermögen, Orientierung und Sprache. Demenz umfasst Defizite in kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten.

Der Beeinträchtigung der Motorik, der erhöhten Sturzgefahr und der damit einhergehenden Gefahr einer völligen Immobilität können durch entsprechende therapeutische Maßnahmen entgegengewirkt werden.
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Bewegung einen positiven Einfluss auf das Krankheitsbild der Demenz hat. Die physiotherapeutische Intervention gewinnt daher in diesem Bereich immer mehr an Bedeutung.

 

Inhalt:

  • medizinische Grundlagen
  • Klassifikation und Formen von Demenzen
  • Psychopathologie
  • Diagnostische Kriterien, Differentialdiagnostik: Demenz – Depression – Delir
  • Darstellung der Komplexität der Demenzerkrankung und der Wirkfaktoren im therapeutischen Prozess
  • Aufgabenfelder der therapeutischen Berufe (Schwerpunkt Physiotherapie) bei der Behandlung von Menschen mit Demenz

 

Assessment-Tools:

  • Mini-Mental State Examination MMSE
  • Global Deterioration Scale GDS
  • Functional Independence Measure FIM

 

Ziel:

Die physiotherapeutische Begleitung von Menschen mit Demenz beinhaltet komplexe Aufgaben und Anforderungen. Das Seminar soll dazu dienen,

  • ein umfassendes Wissen über die Klassifikationen und Formen der Demenzerkrankungen zu erhalten.
  • Informationen über die Demenzdiagnostik zu erhalten.
  • ein Verständnis für die Wirkfaktoren einer Demenzerkrankung und deren Integration in den therapeutischen Prozess zu entwickeln.

 

Methode:

  • Theorievorträge und Präsentationen
  • praktische Übungseinheiten
  • Fallbeispiele
  • Diskussion, Austausch, Zeit für Fragen

 


Beachten Sie bitte auch die thematisch ergänzenden Seminare zum Thema Demenz mit Martina Fröhlich, MSc:
Motorisches Training (5. April 2022/Präsenz) klick!
Motorisches Training (18. November 2022/online) klick!
Mit Validation desorientierte und demente Menschen erreichen und verstehen (28.-29. November 2022) klick!