Webinar: Behandlung des spastischen Spitzfußes bei PatientInnen mit ICP

Induktive und deduktive methodische Behandlungsstrategien am Beispiel des Spastischen Spitzfußes bei ICP

Abgehaltener Event:
Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden!

Die Behandlung des spastischen Spitzfußes bei PatientInnen mit ICP stellt ein Thema dar, das die Betroffenen selbst, Eltern und TherapeutInnen intensiv über langen Jahre der gesamten Entwicklungsphasen bis zum Erwachsenenalter beschäftigt.


Am 16. Juni 2021 findet ein ergänzendes Webinar zum Thema "Komplexität der Behandlung des spastischen Spitzfußes bei neuroorthopädischen PatientInnen" (klick!) statt, am 23. Juni 2021 ein Webinar zum Thema „orthopädietechnische Versorgung des Spitzfußes und Biomechanik“ (klick!).


 

Inhalt:

Dieses so vielgestaltete Thema, das global den gesamten aktiven und passiven Bewegungsapparat betrifft, bietet die Möglichkeit, unterschiedlichste methodische Vermittlungsvarianten von Bewegung aufzuzeigen, um auch über die erforderlichen langen Behandlungsphasen eine positive Compliance aller Betroffenen zu bewahren.

Anhand einer Vielzahl von Videos soll demonstriert werden, wie lebendig und erfrischend die induktive und deduktive Bewegungsvermittlung gestaltet werden kann.

 

Methode:

  • Vortrag und Präsentation
  • Video
  • Fragen und Antworten

 

 


Anmerkungen zum organisatorischen Ablauf:

  • Dieses Online-Seminar wird im Webinar-Modus abgehalten. Fragen werden schriftlich über F&A gestellt.
  • Um allenfalls weitere Interaktion zu ermöglichen, sind Kamera- und Mikrofonfunktion am eigenen Endgerät empfohlen.
  • Das Webinar findet über "Zoom" statt. Sie können am PC wie auch auf gängigen Smartphones und Tablets daran teilnehmen (nähere Informationen finden Sie ***hier***).
  • Eine Aufnahme wir für die angemeldeten TeilnehmerInnen zur Nachschau zur Verfügung gestellt (mit der Anmeldung zum Seminar erklären Sie sich damit einverstanden).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung nur für unsere Präsenzseminare gilt, nicht für Webinare.