OS Functional Rehab - Untere Extremität (Seminar 2a)

Bei der Nachbehandlung von PatientInnen mit Verletzungen an der unteren Extremität findet ein Paradigmenwechsel statt: Rein zeitbasierte Nachbehandlungskonzepte treten immer mehr in den Hintergrund und werden zunehmend durch funktionsbasierte Konzepte ersetzt.

 

Inhalt:

Inhalt des Seminars ist die funktionelle Rehabilitation verschiedener Pathologien an der unteren Extremität. Im Fokus steht der Return-to-Activity-Algorithmus (RTAA) zur Beurteilung posttraumatischer oder postoperativer Asymmetrien und Defizite an der unteren Extremität sowie die Anwendung zielgerichteter Trainingssteuerung mit korrigierenden Übungen. 

 

Assessment Tools:

  • Return-to-Activity-Algorithmus (RTAA)
  • Y-Balance-Test Untere Extremität
  • Front-Hop-Test
  • Side-Hop-Test
  • Square-Hop-Test

 

Ziel:

Nach dem zweitägigen Seminar sind die TeilnehmerInnen in der Lage, die Belastung ihrer PatientInnen nach Verletzungen oder Operationen zu steuern und sie sicher zurück in die Aktivität oder den Sport zu begleiten.

 


 

Zum OS-Institut: 

OSINSTITUT - Bewegung für Orthopädie und Sportmedizin
PREHAB – REHAB – ATHLETIC – Ausbildung zum OSCOACH

Das OSINSTITUT steht für innovative und evidenzbasierte Therapie- und Trainingsansätze, basierend auf langjähriger Erfahrung im Leistungssport. Durch die erfolgreiche Arbeit in den Bereichen Functional Training, Rehabilitation und Athletiktraining entstand das OS Seminarsystem. In drei Modulen vermittelt das interdisziplinäre Dozententeam um Oliver Schmidtlein und Matthias Keller praktisches und theoretisches Wissen zu Prehab, Rehab und Return to Sport.

 

Ziel:

Ziel der Seminarreihe ist es, Fachkräften im Bereich »Bewegung« Wissen zu vermitteln, das ihnen ermöglicht, Therapie und Training strukturiert und zielgerichtet zu gestalten.

 

Inhalt:

Die Planung und Durchführung sinnvoller und effizienter Trainingseinheiten in den Bereichen Prehab, Rehab und Return to Sport sind die Schwerpunkte der Seminarreihe. Dabei liegt der Fokus auf strukturierten, individuellen und messbaren diagnostischen Methoden und daraus resultierenden zielgerichteten und funktionellen Interventionen.

 

Methode:

Das Verhältnis von Theorie und Praxis beträgt bei allen Seminaren 50:50. Jedes kann einzeln und unabhängig voneinander belegt werden. Für die Teilnahme an der Abschlussprüfung müssen jedoch alle Seminare absolviert werden. Mit bestandener Prüfung erfolgt die Zertifizierung zum OSCOACH und die aktive Einbindung in das Netzwerk des OSINSTITUTs.

 

Die OS-Seminare kosten einheitlich € 245 (Seminare 1a und 1b), € 490 (Seminare 2a, b, c, und 3) oder € 2.550 (Kompaktseminar). Mitglieder von Physio Austria bekommen auf alle Seminare des OS-Instituts 5 % Rabatt!