OMT - Rehabilitation der Wirbelsäule: medizinische Trainingstherapie

Im bio-psycho-sozialen Modell zur Behandlung von PatientInnen ist aktive Physiotherapie ein wesentlicher Bestandteil. Die Erkenntnisse der positiven Effekte von Bewegung und Training im Zusammenhang mit Pathologien sind evident und zentraler Bestandteil jeder physiotherapeutischen Behandlung.

Im Modul OMT Rehabilitation der Wirbelsäule steht die Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit als eine der Säulen für Rehabilitation durch medizinische Trainingstherapie im Mittelpunkt.

 

Inhalt:

  • Aufbau, Erstellung und praktische Durchführung eines Trainingsplanes für PatientInnen mit Problemen an der Wirbelsäule unter Berücksichtigung der neurophysiologischen und pathophysiologischen Voraussetzungen für eine zielgerichtete Progression
  • Erkennen von trainingsrelevanten Veränderungen (Wahrnehmung, Kompensation, Defizite) und Anpassung des Trainingsreizes mittels Adaptation von Übungen bei individuellen Bewegungsproblemen, Kraftdefizit, Einschränkung der Wahrnehmung und der motorischen Kontrolle

 

Ziel:

Nach dem Seminar können die TeilnehmerInnen ein individuell auf die PatientInnen abgestimmtes Training und die weitere Progression planen und anpassen. Mit dem Training an verschiedenen Krafttrainingsgeräten und gängigen Kleingeräten lernen die TeilnehmerInnen den Einsatz der medizinischen Trainingstherapie bei häufigen akuten Verletzungen, sowie bei chronischen Erkrankungen kennen. Explizit wird auch auf die häufigen Fehlerquellen bei der Dosierung des Trainings, dem graduellen Belastungsaufbau und der Durchführung der Übungen bzw deren Korrektur eingegangen.

 

Methode:

  • Theorievorträge und Präsentationen
  • interaktive Workshops
  • praktische Übungseinheiten (Eigenerfahrung mit Training an Klein- und Großgeräten)
  • Fallbeispiele

Das Verhältnis von Theorie und Praxis beträgt ca. 50:50.

 

NEU:
Die beiden Module OMT Rehabilitation (Wirbelsäule und Extremitäten - klick!) können von allen PhysiotherapeutInnen besucht werden. Das OMT Basismodul ist im neuen Konzept nicht mehr Voraussetzung.