Leistungsdiagnostik

Von SportlerInnen zu PatientInnen

Für die Betreuung von SportlerInnen und PatientInnen ist die Erhebung der Leistungsfähigkeit ein wichtiger Teilaspekt für die weitere Behandlung und Beratung. Ein Verständnis sowohl der Anwendung als auch des Hintergrundwissens verschiedener Testmethoden, mit praktischer Durchführung und Interpretation der Ergebnisse ist für die Praxis ein relevanter Bestandteil.

 

Inhalt:

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Methoden der Leistungsdiagnostik besprochen, wann welcher Test sinnvoll ist, welche Informationen und Schlüsse daraus gezogen werden können und wie dies in die Betreuung einfließen kann.

Anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele wird die Durchführung und Interpretation der Leistungstests aufgezeigt.

 

Assessment Tools:

  • Laktatleistungstest
  • Ergometrie und Spiroergometrie
  • EKG
  • Spirometrie
  • funktionelle Tests

 

Ziel:

Ziel des Seminars ist es, einen theoretischen und praktischen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik von SportlerInnen bis zu PatientInnen zu geben. Nach der Fortbildung wissen die TeilnehmerInnen über Ablauf und Durchführung der Leistungsdiagnostik Bescheid, konnten sich das theoretische Grundverständnis der verschiedenen Methoden aneignen und haben auch Praxisbeispiele gemeinsam besprochen und diskutiert.

 

Methode:

Theorievorträge, praktisches Üben der angeführten Assessment Tools, Besprechung von Fallbeispielen