Kinaesthetics für therapeutische Berufe

 

MH Kinaesthetics Grundkurs

Termin(e): 
28.09.2018 bis 29.09.2018
26.11.2018 bis 27.11.2018

Seminarort

Lange Gasse 30/1
1080 Wien
Österreich

Seminarbeschreibung

Die Kinästhetik beschäftigt sich mit der aktiven Gesundheitsförderung für TherapeutInnen und PatientInnen/ KlientInnen durch sensiblen Umgang mit der eigenen Bewegung. Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics wurde von Dr. Lenny Maietta und Dr. Frank Hatch begründet und wird von diesen permanent weiterentwickelt.
Im Grundkurs lernen die TeilnehmerInnen wie sie andere Menschen in ihrer Bewegung unterstützen statt die Bewegung selbst zu übernehmen oder zu heben. Es werden jene Aktivitäten bearbeitet, die den Arbeitsalltag der therapeutischen Berufe begleiten, z.B.: Therapieeinheiten am Bett, uvm.

 

Inhalt:

Kennenlernen der MH Kinaesthetics Konzepte anhand der eigenen Bewegung
Achten auf die eigene Bewegung um Bewegungsmuster und Handling zu reflektieren.
Entdecken von Bewegungsvarianten für sich selbst und für Menschen, die unterstützt bzw. betreut werden.
Eigene Bewegung und Bedeutung für Gesundheitsentwicklungs- und Lernprozesse erfahren.
Verständnis über eigene Gesundheits-, Entwicklungs- und Lernprozesse überprüfen und anpassen.
Nutzung der MH Kinaesthetics Konzepte, um einfache Erklärungen für PatientInnen und Angehörige über ihr Bewegungsverständnis zu vermitteln.

 

Assessment Tools:

MH Kompetenzfelder- Zur Selbstreflexion nach jedem Lernzyklus

 

Ziel:

Nach dem Kurs können die TeilnehmerInnen körperliche Überlastungen und Verletzungsgefahr für sich selbst und andere reduzieren und dabei die Selbständigkeit der PatientInnen/KlientInnen fördern.
Bei oftmals komplexer Therapiesituation können neue Wege gefunden werden, die weniger belastend für alle Beteiligten sind.
Verbesserung der Kommunikation durch eine gemeinsame Sprache an Schnittstellen z.B. mit Angehörigen der Pflegeberufe.

 

Methode:

• Bewegungserfahrungen
• Kleingruppenarbeiten
• Fallbesprechungen
• Praktisches Üben

 

Die zusätzliche Zielgruppe bezieht sich insbesondere auf die therapeutisch tätigen MTD-Berufe.

 

Dieses Seminar besteht aus zwei 2-tägigen Modulen, die gemeinsam zu buchen sind, insgesamt also vier Tagen. 

 

Themengebiete

Arbeit, Gesundheit und Prävention
Fokus Kommunikation & Selbstkompetenz
Katharina Meller
Christine Pauli-Jagoditsch

Teilnahmegebühr für Mitglieder

€ 534.15

Teilnahmegebühr

€ 639.00
Dauer: 
32 UE à 45 Min.

Seminarart

fachlich
Zielgruppe: 
PhysiotherapeutInnen
Angehörige der gehobenen medizinisch-technischen Berufe
Hebammen