Alphalauf für Physios

Beim Alphalauf handelt es sich um eine spezielle gesundheitsfördernde und erholungssteigernde Form der Bewegung, in der moderates Ausdauertraining mit mentalen Techniken kombiniert wird. Die Entwicklung dieser Methode wurde von zahlreichen MedizinerInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen (Neurologie, Kardiologie, Orthopädie uvm.) und PhysiotherapeutInnen der FH Joanneum begleitet.
Ziel eines jeden Alphalaufs ist es, in den neurologischen Alpha-Zustand zu gelangen. In diesem Zustand ist man entspannt und gleichzeitig hellwach. Aus diesem Grund ist der Alphalauf auch ideal für die neurologische und mentale Stressreduktion. Weitere Vorteile sind eine erhöhte Grundlagenausdauer, aktive Regeneration, Herz-Kreislauftraining, Resilienzstärkung, erhöhte Selbstkompetenz und Wellbeing.

 

Inhalt:

  • Erlernen des Alphalaufs
  • theoretische & praktische Einheiten
  • gemeinsame Naturerlebnisläufe
  • 5 Phasen des Alphalaufs inkl. mentale Techniken, Atem- und Konzentrationsübungen
  • Dehnungs- und Entspannungsübungen
  • Basics Alphalauf Trainingslehre
  • Reflexion: Wie integriere ich Bewegung in meinen beruflichen Alltag?

 

Ziel:

  • Erlernen der Alphalauf-Methode in ihren Grundzügen (Technik und mentaler Prozess)
  • Achtsamkeitstraining in Bewegung als wertvolles Werkzeug für den Alltag erkennen
  • theoretische Hintergründe der Alphalauf Methode verstehen
  • Einblick in die Laufstilberatung
  • Erlernen von praktischen Tools für das Lauftraining: Laufkoordinationsübungen, Dehnungs- und Entspannungsübungen
  • Grundverständnis des neurologischen Alphazustandes und der Herzratenvariabilitätsmessung

 

Methode:

  • Theorievorträge und Präsentationen
  • praktische Übungseinheiten (Laufen und Entspannung)
  • Reflexion