PhysioTalk: Schulterworkshop: neueste Operationsmethoden und moderne Behandlungstechniken

Termin

Do 12. November 2020,
Beginn 18.30 Uhr

Ort

ONLINE
 

Vortragender

Univ.-Doz. Dr. Georg Lajtaj

seit 2011 ärztlicher Leiter der Privatklinik Maria Hilf, Klagenfurt; davor ärztlicher Leiter der Privatklinik Althofen; 2003 Habilitation Universität Graz; seit 2002 ALTIS Zentrum für Sportmedizin in Althofen; 2001–2002 orthopädische Universitätsklinik Zürich; 1998 Southern California Orthopedic Institute, Los Angeles, USA; 1996–2001 AHK Wels unfallchirurgische Abteilung; 1993–1996 LKH Villach Turnusausbildung, Promotion 1992 Universität Graz

 

Die Teilnahmebestätigung kann im Rahmen eines Antrags auf das MTD-CPD-Zertifikat bei Ihrem Berufsverband eingereicht werden.


Der PhysioTalk findet als Zoom-Webinar ONLINE statt:

  • Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Sie spätestens zu Mittag am 12. November.
  • Die Teilnahme ist sowohl über den PC als auch über gängige Smartphones bzw. Tablets möglich.

Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme am Webinar benötigen Sie
• eine ausreichend schnelle Internetleitung (mind. 2 Mbps im Download und Upload empfohlen) – das kann z.B. unter https://www.speedcheck.org/at getestet werden
• ein aktueller, regelmäßig gewarteter Computer (Windows, Mac; Linux mit Einschränkungen), mit Lautsprecher oder Kopfhörer
• alternativ: Tablet oder Smartphone mit installierter Webinar-App (Zoom)
• optional: USB-Headset (idealerweise mit USB-Anschluss) und Webcam
Der Webinarraum wird etwa 15 Minuten vor Beginn geöffnet, damit sich alle TeilnehmerInnen entspannt einloggen können, und es gibt die Möglichkeit, kurz zu sehen, ob die Technik funktioniert. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit wahr und seien Sie frühzeitig online.
Während des laufenden Webinars kann keine technische Einzelbetreuung durchgeführt werden.
Aufgrund der großen TeilnehmerInnenanzahl (bis zu max. 500 Personen) sind die Video- und Audio-Rechte auf die Vortragenden beschränkt. Sie können daher die Vortragenden sehen und hören, allerdings nicht selbst Kamera und Mikro aktivieren. Bitte posten Sie daher Ihre Fragen und Kommentare im „Frage- und Antwortmodul“ oder im Chat, wo die ModeratorInnen sie aufgreifen und an die Vortragenden weitergeben.
Wenn Sie per PC teilnehmen, brauchen Sie keine zusätzliche Software installieren. Der Link öffnet ein Browserfenster, welches in weiterer Folge zum Zoom-Webinar führt. Optional kann die Zoom-Software installiert werden (https://zoom.us/download#client_4meeting)
Wenn Sie über das Handy oder Tablet teilnehmen, bitten wir Sie, vorab die App zu Zoom aus Ihrem App-Store zu installieren. Im Anschluss genügt ein Klick am Handy oder Tablet auf den Link im E-Mail oder Newsletter, die App öffnet sich und die Teilnahme am Webinar startet.

Die Themen Zoom und Webinar sind gänzlich neu für Sie? Kein Problem!
Unter diesen Links finden Sie einige gute Anleitungen für den Einstieg direkt von Zoom
https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362193-Wie-nehme-ich-an-einem-...
https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362283-Wie-teste-oder-schlie%C...
https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362313-Wie-kann-ich-mein-Video...
Es ist möglicherweise auch hilfreich, im Familien- oder Freundeskreis Zoom vorab einmal gemeinsam auszuprobieren. So kann man sich mit den Lautsprecher-, Mikrofon- und Videoeinstellungen schon einmal vertraut machen. Private Zoom-Meetings bis max. 40 Minuten sind kostenlos möglich, im Webinar-Kontext entstehen Ihnen natürlich keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung. https://www.zoom.us/