Welche Gesundheitsberufe müssen aufgrund gesetzlicher Verpflichtung vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln (wie u.a. auch Impfungen) und das Ausbleiben der erwarteten Wirksamkeit von Arzneimitteln (auch einen sogenannten Impfdurchbruch) melden?

Welche Gesundheitsberufe müssen aufgrund gesetzlicher Verpflichtung vermutete Nebenwirkungen von Arzneimitteln (wie u.a. auch Impfungen) und das Ausbleiben der erwarteten Wirksamkeit von Arzneimitteln (auch einen sogenannten Impfdurchbruch) melden?

Eine ausdrückliche Meldepflicht aufgrund des § 75g) Arzneimittelgesetz (AMG) trifft die darin abschließend genannten Gesundheitsberufe und speziellen Gewerbetreibenden. Diese Meldepflicht besteht in Bezug auf vermutete Nebenwirkungen als auch das Ausbleiben der erwarteten Wirksamkeit von Arzneimitteln (darunter sind auch Impfungen zu verstehen). Sie haben diese unverzüglich dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen zu melden.

Den ganzen Text dieser Seite können Sie nur als Mitglied von Physio Austria sehen!