Besteht für PhysiotherapeutInnen auch nach In-Kraft-Treten der 2. COVID-19-Maßnahmenverordnung – 2.COVID-19-MV weiterhin die Pflicht zur wöchentlichen Testung?

Besteht für PhysiotherapeutInnen auch nach In-Kraft-Treten der 2. COVID-19-Maßnahmenverordnung – 2.COVID-19-MV weiterhin die Pflicht zur wöchentlichen Testung?

Der Gesetzgeber sieht für MitarbeiterInnen von Krankenanstalten und Kuranstalten und sonstige Orte, an denen Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden, verpflichtend die Erbringung eines „Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr“ gemäß § 11 Abs. 3 i.V.m. § 10 Abs. 3  2. COVID-19-MV vor. Die Verpflichtung zur Vorlage eines solchen Nachweises gilt auch für die freiberuflichen PhysiotherapeutInnen, da die Tätigkeit unter den Begriff „sonstige Orte, an denen Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden“ zu subsumieren ist.

Den ganzen Text dieser Seite können Sie nur als Mitglied von Physio Austria sehen!